LG E900 Optimus 7 im Test

Das LG E900 Optimus 7 ist nicht mehr ganz taufrisch. Dennoch kann es, was die Schnelligkeit in der alltäglichen Benutzung angeht, gut mit aktuellen Neuerscheinungen mithalten. Mich interessierte aber vor allem Windows Phone 7, das ich zwar verschiedentlich in Aktion gesehen, vorher aber nie über längere Zeit genutzt habe. Vor allem muss man Microsoft zu dem Mut gratulieren, in punkto User Interface ganz andere Wege als die Mitbewerber zu beschreiten. Das große Handicap ist dafür das übersichtliche App-Angebot. Doch sollten sich Prognosen bewahrheiten, dass Web-Apps zunehmend an Bedeutung gewinnen, wäre dieser Nachteil irgendwann aufgehoben. Man darf gespannt sein. Hier meine Videovorstellung des Smartphones:

Mein Fazit:

Für den Preis von ca. 400 bzw. 200 Euro (Vodafone-branded, aktuelle Preise von Amazon) bekommt der Nutzer ein ansprechendes und gut funktionierendes Smartphone, das sein Betriebssystem Windows Phone 7 gekonnt in Szene setzt. Auf der Contra-Seite sind die fehlenden Apps und die mäßige Kamera zu nennen.

Der vollständige Bericht ist abrufbar unter http://www.wzonline.de/ratgeber/multimedia/themen/newsdetails-themen/article/lg-e900-optimus-7-viel-buntes-wenig-apps.html

Eine Antwort auf „LG E900 Optimus 7 im Test“

Kommentar verfassen