Microsoft Flight hebt am 29. Februar ab

Der langerwartete (Quasi-)Nachfolger des Microsoft Flight Simulators, Flight, erscheint am 29. Februar.  Dies teilt Microsoft auf der Website von Flight mit.

Zur großen Freude aller Hobbyflieger wird das Spiel obendrein kostenlos zur Verfügung stehen (Free-to-Play). Wer es herunterlädt, erhält allerdings nur eine Grundversion, die um weitere Flugzeuge, Landschaften und Szenarien erweitert werden kann. Diese Erweiterungen kosten jedoch Geld und können über die Live-Plattform erworben werden. Unklar ist, inwieweit Dritte das Spiel mit eigenen Add-Ons erweitern dürfen. Beim Flight Simulator gibt es bis heute eine sehr lebendige Szene von Firmen und Privatpersonen, die eigene Erweiterungen erstellen.

Wer schon einmal einen Blick auf die fotorealistischen Flüge werfen möchte, für den hat Microsoft einige Promovideos auf der Flight-Website bereitgestellt. Allerdings haben auch die Kollegen von „The Verge“ das Spiel schon einmal in einer Vorabversion auf der CES testen können:

Der vollständige Artikel von „The Verge“: http://www.theverge.com/2012/1/10/2697548/microsoft-flight-hands-on-video-ces-2012

Kommentar verfassen