Die Frage des richtigen Datenvolumens

Bei Handyverträgen ist zwar meist von Flats die Rede, doch wirkliche Flatrates sind es dann meist doch nicht: Entweder werden Dienste wie VoIP oder Tethering eingeschränkt, oder die Flats bieten nur bis zu einem bestimmten Volumen das volle Tempo. Darüberhinaus wird es dann langsam.

Die Frage des richtigen Datenvolumens ist also nicht ganz unwichtig. Viele Nutzer nehmen lieber mehr als zu wenig, wobei sie aufs Jahr gerechnet viel zu viel bezahlen. Sinnvoller ist meist ein Vertrag mit geringerem Volumen, denn ein Upgrade zu teureren Tarifen machen die Mobilfunkanbieter meist gerne mit.

Der Anbieter Simyo hat eine interessante Infografik zu dem Thema veröffentlicht, die vielleicht dem einen oder anderen weiterhilft:

Was für ein Smartphone-Nutzer bist Du?

Quelle: Smartphone-Nutzer: Was für ein Typ bist Du? (Simyo).

Kommentar verfassen