App-News: Fixe Nachrichten, Weihnachtsmärkte-App und mehr

Was geht App? Der Name dieses Blogs ist in der Reihe „App News“ Programm. Regelmäßig erhalten wir Hinweise auf neue Apps. Einige davon wollen wir in dieser Sparte kurz vorstellen.

Fixe Nachrichten: Die Entwickler von Tokks (für iOS – eine Android-Version ist in Arbeit) haben sich eines Problems angenommen, das wahrscheinlich jeder mobile Nutzer kennt. Man möchte „mal eben“ eine SMS oder Nachricht verschicken, doch das Tippen im Gehen macht keine Freude und auch Siri ist nicht überall einsetzbar. Tokks, eine App aus Spanien, soll Abhilfe schaffen. Nutzer können damit eine Reihe von Kontakten voreinstellen. Mittels von Rädern kann so schnell der gewünschte Kontakt, der Verbindungsweg (SMS, Facebook, Twitter, etc.) und eine Standard-Nachricht ausgewählt werden. Es gibt eine kostenlose und eine kostenpflichtige Fassung der App, die allerdings aus Sicht deutschsprachiger Nutzer einige Kinderkrankheiten hat. Zum einen wird die Auflösung des iPhone 5 (noch) nicht unterstützt, was zu verschmerzen wäre. Ärgerlich ist dagegen die schlechte deutschsprachige Übersetzung. Alles in allem eine schöne Idee, die aber noch steigerungsfähig ist.

Weihnachtsmärkte in Nordrhein-Westfalen: Sicher, es gibt wahrscheinlich Wichtigeres in der Welt, als eine objektive Bewertung von Weihnachtsmärkten. Doch Hand aufs Herz – obwohl die meisten Märkte aus den üblichen Buden für Speis und Trank bestehen, führt für viele Menschen dieser Tage kein Weg daran vorbei. Das Medienhaus Lensing aus Dortmund trägt diesem Umstand Rechnung und hat eine App namens „Weihnachtsmärkte in NRW“ (für iOS, 89 Cent) entwickelt. Enthalten sind insgesamt mehr als 100 Märkte in Nordrhein-Westfalen, kompakt und auf einen Blick. Zu jedem Weihnachtsmarkt gibt es Service-Informationen wie eine ausführliche Beschreibung, Fotos, Öffnungszeiten, Anfahrt und einen Link zur Webseite.

Mehr Apps: Appy Geek (für iOS & Android) und Appy Gamer (für iOS & Android) nehmen Smartphone-Nutzern das Auswählen von interessanten Nachrichtenquellen ab. Wem die 1000 Newsartikel pro Tag zu viel sind, kann die Auswahl noch etwas verfeinern. AppKostenlos (für iOS) sorgt täglich für kostenlose App-Downloads. Die Redaktion sucht geeignete Apps aus und sorgt in Zusammenarbeit mit den Herausgebern der Programme für eintägige Kostensenkungen. ColorVisor (für iOS) richtet sich primär an sehbehinderte Menschen. Mittels der in iPhone & iPad eingebauten Kamera hilft die App dabei, Farben zu erkennen. Sie kostet 4,49 Euro.

Kommentar verfassen