Höhenflug fürs iPad: Alto’s Adventure

Das Spielprinzip ähnelt „Tiny Wings“ und die Grafik samt Musik hat die Schönheit von „Monument Velley“: Mit „Alto’s Adventure“ gibt es für iOS ein wunderschönes Spiel, das die rund zwei Euro absolut wert ist.

Als Snowboarder gilt es Felsen und andere Hindernisse zu überspringen, weggelaufene Tiere einzufangen und Münzen zu sammeln. Und eigentlich geht es vor allem darum, möglichst lange durchzuhalten. Ein Ende gibt es in der Endloslandschaft nicht – es sei denn, man landet irgendwann unweigerlich an einer Felswand oder im Abgrund.

Damit das Ganze nicht langweilig wird, gibt es Level mit verschiedenen Herausforderungen. So muss eine bestimmte Zahl von Münzen eingesammelt oder eine Drehung in der Luft absolviert werden. Klingt einfach, ist es aber nicht, weil die Ansprüche an den Snowboarder mit der Zeit immer mehr steigen. Erfreulich ist allerdings, dass sich viele Aufgaben auch mit mehreren Anläufen erledigen lassen, ohne dass das Erreichte verloren geht.

Dass nebenbei Tag und Nacht sowie das Wetter wechseln, rundet den positiven Gesamteindruck ab. Ein schönes Spiel für zwischendurch, aber auch für lange Abende.

„Alto’s Adventure“ im App Store

Kommentar verfassen