Neues MacBook: Der Apfel leuchtet nicht mehr

Gute Beobachtung:

Doch die vielleicht wichtigste Änderung hat Apple dezent verschwiegen. Wichtig nicht in Sachen Technik, wichtig nicht in Sachen Usability – doch umso wichtiger in Sachen Markenwahrnehmung. Und: für die Apple-Jünger. Das leuchtende Apfel-Logo gehört der Vergangenheit an . Stattdessen – der noch flacheren Bauweise sei Dank – prangt zukünftig ein golden oder silbern schimmernder Apfel auf den Luxus-Geräten.

Wie sagte einst Steve Jobs? „To focus means to say no.“ Auf jeden Fall eine mutige Entscheidung.

via Apple knipst das Licht aus: Warum dem MacBook bald das leuchtende Logo fehlt [Kolumne] | t3n.

Kommentar verfassen