Google Maps 8 bit

Ganz großes Kino: Einer von Googles zahlreichen Aprilscherzen war eine 8-bit-Version von Google Maps, die auf dem Nintendo Entertainment System genutzt werden kann. Okay, das klingt schon ziemlich schräg. Großartig ist aber das zugehörige Video, das auch über den 1. April hinaus nicht an Glanz verloren hat.

Veröffentlicht von Malte Kirchner

Malte Kirchner ist Gründer und Autor des Blogs wasgehtApp.com. Er ist bei Twitter unter @maltekir erreichbar.

Schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.