12. September: Apple-Pressetermin zum iPhone 5

Apple hat ausgewählte Medienvertreter zu einer Pressekonferenz am 12. September eingeladen. Wahrscheinliches Thema: Das nächste iPhone, das iPhone 5.

Apples Einladung zum IPhone 5-Event.

Apples Einladung, die „The Loop“ als eine der ersten Internetseiten veröffentlicht, lässt wenig Raum für Spekulationen. EIne große 5 wirft ihren Schatten voraus. Ob das nächste iPhone tatsächlich iPhone 5 oder im Stile des jüngsten iPads nur noch iPhone heißen wird, ist eine von vielen spannenden Fragen.

Interessant ist aber auch die Frage, was Apple jenseits der schon durchgesickerten Details noch an Überraschungen präsentieren wird.

Fassen wir einmal die wichtigsten Mutmaßungen zusammen:

– Das neue iPhone soll größer und dabei vor allem höher sein. Die Bildschirmdiagonale steigt dadurch an.

– Das neue iPhone soll einen neuen Dock Connector-Anschluss erhalten, der kleiner ist. Dazu passt, dass Apple dieses Jahr bereits beim MacBook Pro Retina einen neuen MagSafe-Anschluss eingeführt hat. Die Bereitschaft, mit etablierten Anschlüssen zu brechen, scheint also da zu sein.

– Es verdichten sich die Anzeichen, dass das neue iPhone  erstmals eine Nano-SIM nutzen wird, also eine noch kleinere Mobilfunkkarte als seine Vorgängermodelle.

– Einige Seiten spekulieren auch über neue Kopfhörer.

Mit Ausnahme des möglicherweise größeren Bildschirms zeichnen sich momentan noch keine Anreize ab, die Besitzer vorheriger Modelle zum Umstieg motivieren könnten. Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass Apple noch einige interessante Neuerungen erfolgreich geheim halten konnte. Möglicherweise wird ja auch iOS 6 noch für manche Überraschung gut sein.
In jedem Fall wird die Vorstellung des nächsten iPhones wegweisend sein – für die Branche, aber auch für Apple.

Mit Material von The Loop.

Kommentar verfassen